This is Cascabel's Typepad Profile.
Join Typepad and start following Cascabel's activity
Join Now!
Already a member? Sign In
Cascabel
Recent Activity
Hallo Uschi, danke für die Blumen! Es war gar nicht einfach, die helle Creme einigermaßen kontrastreich zu fotografieren (du hast das Buch also auch ;-)). Hallo Birgit, Mandeln erst blanchieren: mit kochend Wasser übergießen, kurz ziehen lassen, dann die Haut abziehen, trocknen lassen - und dann erst mahlen :-) Wenns schnell gehen soll, schon gehäutete Mandeln kaufen, es gehen auch Mandelblättchen, die man dann mahlt. Im klassischen Sahnesiphon sollte das auch gehen - der iSi macht ja auch Sahne.
1 reply
Hallo Birgit, ich denke schon. Du musst dann eben die Eismasse in den Tiefkühler stellen und in Abständen immer wieder mit dem Schneebesen durchrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden.
1 reply
Hallo Eva, super, das freut mich ja! Auf hoffentlich noch viele weitere Brot-Erfolgserlebnisse!
1 reply
Hallo Eva, kannst du sicher versuchen - das Brot wird durch den höheren Roggengehalt eben ein bisschen dunkler und geht vielleicht ein bisschen langsamer. Versuch macht kluch! Oder du fütterst den Roggensauerteig auf Weizen um: einfach ein paarmal mit Weizen anstelle von Roggen füttern.
1 reply
Hallo tina, die halte sich prima - bei der Zuckerkonzentration und dazu noch trocken passiert überhaupt nichts.
1 reply
Hallo Eva, "amerikanische Deko" - stimmt, da habe ich kürzlich bei flickr wahrhaft Erstaunliches gesehen! Hallo Barbara; der Kranz steht auf unserem Jogltisch http://www.beyars.com/kunstlexikon/lexikon_4486.html hier http://peho.typepad.com/chili_und_ciabatta/2006/07/tomaten_tv_koch.html anzuschauen. Hallo Bolli, hallo Kochblogger, schade, dass ich Euch nicht alle zu einem gemütlichen Adventskaffee herbitten kann!
Toggle Commented Dec 3, 2007 on 1. Advent at Chili und Ciabatta
1 reply
Bonjour Véronique, zu meiner Schande musss ich gestehen, dass ich deinen Eintrag bisher nicht gelesen hatte. Wie du vielleicht gemerkt hast, habe ich das Rezept von Rias-Bucher etwas modifiziert: ich habe deutlich mehr Topinambur genommen und dafür weniger Sellerie. Hier kam der knackige Biss der Topinambur wirklich sehr deutlich heraus.
Toggle Commented Dec 2, 2007 on Wurzelsalat mit Topinambur at Chili und Ciabatta
1 reply
Hallo Robert, am Einkaufstag waren wohl keine ganzen Muscheln zu haben. Die METRO macht allerdings Reklame dafür, dass sie dir jeden verfügbaren Fisch etc. auf Bestellung beschaffen kann. Sonstige gute Fischgeschäfte sind hier leider Mangelware.
1 reply
Hallo Claudia, kannst du hellsehen? Himbeer-Orange steht tatsächlich auf dem Frühstückstisch, aber auch Quitten-Wein-Gelee passt prima! Hallo Bolli, so eine Boulangerie in der Nachbarschaft würde mir aber durchaus gefallen. Ach, ich war schon viel zu lange nicht mehr in Paris...
1 reply
Hallo Birgit, die gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen) hat schon eine deutlich festere Konsistenz als normale und schmeckt deutlich karamellig. Das Maracujakonzentrat ist dickflüssig. Beim Mischen von Milchmädchen und saueren Zutaten scheint aber irgendeine Reaktion abzulaufen: die Masse wird nämlich deutlich fester. Das merkt man auch, wenn man Milchmädchen mit Zitronen- oder Limettensaft und Sahne verrührt: das ergibt eine relativ feste Creme, die man ohne Gelatine zur Füllung einer Tarte benutzen kann.
Toggle Commented Nov 23, 2007 on Maracuja-Frischkäsetorte at Chili und Ciabatta
1 reply
Hallo Barbara, klar gehen Walnüsse genauso. Ich muss nur meine Discounter-Vorräte an Pecans und Cranberries aufbrauchen. Ich hatte auch schon mal welche von Seeberger, die waren deutlich roter.
1 reply
Danke für eure netten Kommentare :-) Bolli, einen normalen Gefrierbeutel darfst du nicht nehmen - der würde bei dem Kontakt mit dem heißen Rost dahinschmilzen. Du musst schon diese speziellen zum Braten im Ofen (bis 200°C) geeigneten Schläuche oder Beutel aus PET nehmen, Hersteller mit weiteren Infos ist oben verlinkt. Ja, auch dieses Lamm stammte von der Bäuerin (und nein, es waren nicht die Haxen der Bäuerin ;-))
1 reply
Auch du, mein Sohn Brutus... Aaaah, ist hier denn keiner standhaft? Ich glaube, ich sinke auch dahin und fange mit Plätzchenbacken an!
Toggle Commented Nov 20, 2007 on Zitronenherzen (M) at Schnuppschnüss ihr Manzfred
1 reply
Hallo Bolli, abholen ist schlecht, da Frani von Konstanz aus mit dem Zug hierher über 7 Stunden braucht. Und in der Schweiz ist sie zu Fuß in etwa 10 Minuten ;-) Aber wir können ja mal über eine kleine Spende zum Nudelkauf nachdenken...
1 reply
Hallo Ulrike, ja, die wechselnden Auslagen des Eisenwarenladens kenne ich inzwischen auch schon ;-) Nett war aber auch der Link auf den holländischen Onlineshop - ich habe laut gelacht! Hallo Jutta, danke, danke :-) Hallo Sivie, nein, wie ich schrieb - es gab nur einen. Mein Mann schleift aber schon seit geraumer Zeit auf japanischen Steinen (siehe obigen Link), daher kann ich auch feiner schleifen und polieren.
Toggle Commented Nov 14, 2007 on Selbst ist die Frau... at Chili und Ciabatta
1 reply
Hallo Olga, danke für die Info :-) Muss mich doch mal mit russischen Kuchen beschäftigen! Ich habe auch schon Milchmädchen gekocht , z.B. für die Banoffie Pie http://peho.typepad.com/chili_und_ciabatta/2005/07/meine_banoffi_p.html und mit der südamerikanischen dulce de leche bzw. doce de leite verglichen, hier anzuschauen http://peho.typepad.com/chili_und_ciabatta/2005/07/3_blogevent_eis.html
Toggle Commented Nov 13, 2007 on Maracuja-Frischkäsetorte at Chili und Ciabatta
1 reply
Hallo Olga, die russische gezuckerte Kondensmilch habe ich sogar schon in fertig karamellisierter Form gefunden: nennt sich dann Karamell Kondensmilcherzeugnis gezuckert http://www.dovgan.de/produkte3/karamell-Kondensmilch.jpg
Toggle Commented Nov 13, 2007 on Maracuja-Frischkäsetorte at Chili und Ciabatta
1 reply
Hallo Robert, du bemerkst aber auch alles! Das Anheben des Tortenstücks habe ich zum ersten Mal praktiziert. Das ging aber auch nur, weil Moritz als Handlanger gerade neben mir stand. Scheint sich aber bewährt zu haben :-)
Toggle Commented Nov 11, 2007 on Maracuja-Frischkäsetorte at Chili und Ciabatta
1 reply
Jetzt hab ich mich aber sehr amüsiert :-) Bei André Rieu hätte ich wahrscheinlich gleich die Flucht ergriffen und dann das Essen verpasst, wäre in der Tat schade gewesen!
Toggle Commented Nov 10, 2007 on Andiviestamppot at Schnuppschnüss ihr Manzfred
1 reply
Hallo Bolli, nein, das ist kein Bierkasten. Das ist eine Klappkiste, in der sich die vorbereiteten gespaltenen Holzscheite zum Heizen des Smokers befinden.
1 reply
Sieht super aus! Ich mag Brote mit Buttermilch gernell sehr gerne. Die hält sich locker längere Zeit über das Mindest-Haltbarkeitsdatum (ist ja eigentlich kein Verfallsdatum). Wird nachgebacken!
1 reply
Hallo Sivie, die Cranberries werden einfach frisch eingefroren. Sie kleben auch gar nicht aneinander, so dass man sehr gut kleinere Mengen entnehmen kann.
Toggle Commented Oct 29, 2007 on Cranberry-Schokoladentarte at Chili und Ciabatta
1 reply
Petra, auf den Kuchen bin ich schon gespannt! Ulrike, ich kann mir vorstellen, dass du eine funktionierende Küche inzwischen schon sehr vermisst. Jutta, die Tarte Tatin habe ich bei meiner Aufzählung der gebackenen Kuchen ganz vergessen! Wird gleich nachgetragen. Die ist allerdings - wie auch der Karamell-Apfelkuchen - nicht ganz so schnell in der Herstellung. Mercedes, ich verwende Weinstein-Backpulver, ebenfalls aus einer großen Dose. Ich rechne immer folgendermaßen: 1 Päckchen entspricht 15 g bzw. 1 1/2 El.
Toggle Commented Oct 24, 2007 on Umgedrehter Apfelkuchen at Chili und Ciabatta
1 reply
Toller und informativer Eintrag, vielen Dank! Ich hatte ja schon gefürchtet, du hättest ganz die Lust am Bloggen verloren...
Toggle Commented Oct 19, 2007 on Zu spät... zu früh! at Kräutersturm
1 reply
Wieso deckst du die Brötchen beim Abkühlen ab? Werden die durch den nicht abziehenden Dampf dann nicht weniger knusprig? Aussehen tun sie prima!
1 reply