This is Schnuppschnuess's Typepad Profile.
Join Typepad and start following Schnuppschnuess's activity
Join Now!
Already a member? Sign In
Schnuppschnuess
Hessen, Wetterau
Schon länger dem Backen verfallen, habe ich mein Herz für's Kochen entdeckt und fröne auch hier, in Zusammenarbeit mit "Manzfred", meinen Gelüsten....
Interests: geocaching, kochen, lesen, stricken, reisen, brot backen, nähen, gärtnern, meine familie und freunde, wandern
Recent Activity
Link: https://www.weightwatchers.de/food/rcp/RecipePage.aspx?recipeid=262093&sc=11
1 reply
Hallo Timm, ich freue mich besonders, wenn ältere Rezepte Liebhaber finden, schön, dass du dich dafür interessierst. Wenn ich recht überlege, kann ich eigentlich gar nicht so richtig sagen, welche Körbchen meine Favoriten sind. Ich lege immer ein bemehltes Baumwolltuch in die unbemehlten Körbchen und lasse den Teig dann so gehen. Deshalb ist beim fertigen Brot kaum eine Musterung vorhanden. Das typische Peddigrohrkörbchenmuster ist bei meinen Broten kaum sichtbar. Falls du also keinen Wert darauf legst und auch mit Tuch arbeitest, ist es m. E. egal, welche Art Körbchen du verwendest. Holzschliff ist etwas empfindlicher als Peddingrohr. Beide Sorten habe ich schon seit Jahren im Gebrauch, wobei mir die Peddigrohrkörbchen aufgrund ihrer Robustheit etwas sympathischer sind. Beide Sorten, sowohl Holzschliff als auch Peddigrohr, kann man mit einer kräftigen Bürste ausbürsten, falls man kein Tuch verwendet, um sie vom Mehl zu befreien. Mittlerweile habe ich auch Körbchen aus Plastik im Gebrauch. Die sind für mich eigentlich am praktischsten, weil ich sie mal eben in der Spülmaschine reinigen kann. Aber auch diese Körbchen verwende ich mit Tuch. Ein Versuche, das ohne zu machen, scheiterte kläglich. Die Luftschlitze sind einfach zu groß und das Mehl haftet nicht an den Wänden. Entweder fiel das Mehl durch, oder der Teig suchte sich seinen Weg beim Gehen durch diese Schlitze. Das war richtig doof. Wenn es ums Bestellen geht, gibt es ja Anbieter wie Sand am Meer. Gute Erfahrungen habe ich bislang mit Teeträume.de gemacht. http://www.teetraeume.de/Gaerkoerbe Die Preise sind fair, der Versand erfolgt schnell, ich bin zufrieden. Da ich noch nie Klagen hatte, kann ich nicht sagen, wie bei Reklamationen verfahren wird. Hier bekommt man auch Mehle und Zutaten, die ab und an mal bestelle. Ich bestelle das Gros meines Mehls allerdings seit Jahren in der Adler Mühle. Auch hier: pfeilschneller Versand, sogar auf Rechnung, gute Verpackung, sehr günstige Versandkosten. Einfach spitze. So, ich hoffe, ich konnte etwas helfen. Falls noch Fragen auftauchen, dann melde dich gerne wieder. Liebe Grüße Jutta
1 reply
Das Rezept habe ich online gefunden, Sandra. Die ganz neuen Bücher habe ich noch nicht (also die, die zum Neustart des Programms veröffentlicht wurden), aber ich arbeite dran :-)
1 reply
Na klar, Mozzarella ist eine gute Idee :-)
1 reply
Image
Ach, was soll ich sagen? Es war mal wieder so gut! Als Feindin roher Tomaten war das schon sehr spannend, Scheiben dieses Gewächses auf die schöne Lasagen zu legen, aber der Manzfred machte jedem Anflug von "schmeckt wie roh" den... Continue reading
Posted Dec 11, 2014 at Schnuppschnüss ihr Manzfred
Sanne, wie lieb von dir. Danke!!!
1 reply
Du bist ja gar nicht Tante Mali! Also, vielen Dank, liebe Elisabeth - na, du hast ja einen schönen Blog, die Fotos!!! Toll, ich muss weiter stöbern.
1 reply
Vielen Dank, liebe Tante Mali ;-) Ich werde das Gericht mal mit getrockneter Minze probieren und im kommenden Jahr wird die Minze sicher wieder austreiben - das ist ja eine wahre Plage, das Zeug, wenn man nicht aufpasst oder die Pflanze gleich in einen Eimer ohne Boden setzt. Die auch alles Liebe
1 reply
Ich möchte jetzt in die Form springen!
Toggle Commented Dec 10, 2014 on Hasselback Kartoffelgratin at Chili und Ciabatta
1 reply
Bin gespannt, ob es dir auch so gut schmeckt wie uns. Viel Freude beim Genießen.
1 reply
Ah, wie toll, dass du es kennst. Wir schlemmen uns hier durch die Bücher und Online-Rezepte, ein Gericht schöner als das andere. Letzte Woche der Zwiebelkuchen... ich konnte nicht widerstehen, den mache ich so schnell nicht mehr, der war zu lecker ;-)
1 reply
Och joh, das ist auch eine Idee - klar, Pfefferminztee habe ich im Vorrat. Viel Spaß beim Nachbasteln, freut mich, dass es gefällt.
1 reply
Wieso habe ich Depp eigentlich keine Minze getrocknet? Bis zu deinem Kommentar gerade ist mir das überhaupt nicht eingefallen. Danke für den Denkanstoß... wie blöd kann man eigentlich sein? Freut mich, dass dir das Rezept gefällt und bin gespannt, ob es hält, was es verspricht.
1 reply
An der Farbe des Reises (schreibt man das so?) erkennt man die Kennerin - es war tatsächlich zu wenig Kurkuma, ich habe nur eine "Löffelstielspitze" verwendet und mir vorgenommen, beim nächsten Mal weniger geizig zu sein. Was das Indische angeht, hätten die WWs schreiben können, was sie wollen. Ich bin vielleicht zweimal im Leben in einem indischen Restaurant gewesen (an einmal erinnere ich mich) und komme mit Rezepten dieses Genres eigentlich nur in Berührung, wenn ich bei dir lese :-), habe mich aber insgeheim immer gefragt, ob das wirklich so toll schmeckt, wie es aussieht. Mein Gott, warum habe ich nicht einfach vertraut und nachgekocht? Da ist mir wirklich was entgangen. Ich bessere mich.
1 reply
Image
Seit ich (mal wieder) den Vorschlägen der Gewichtswächter folge, um ein paar Kilo zu verlieren, essen mein lieber Mann und ich köstliche Gerichte, die ich in den Kochbüchern oder auf der Website der Abnehm-Clique finde. Ganz selten ist mal ein... Continue reading
Posted Dec 9, 2014 at Schnuppschnüss ihr Manzfred
14
Heidi, ich fühle mit dir - ich darf auch nicht hinschauen, sonst backe ich den womöglich noch und in diesem Jahr muss ich mich sehr sehr disziplinieren. Ich hoffe, ich halte durch. Du darfst aber sehr gerne backen, ich erfreue mich dann am Foto ;-)
Toggle Commented Nov 18, 2014 on Kokosstollen (M) at Schnuppschnüss ihr Manzfred
1 reply
Schnuppschnuess added a favorite at Chili und Ciabatta
Nov 18, 2014
Wenn der Film genau so lustig war wie das Hörbuch (mit Christian Tramitz als Franz Eberhofer), dann lacht ihr vermutlich noch heute.
Toggle Commented Nov 14, 2014 on 2014-322 at rausgelinst
1 reply
Image
Wie bereits in den anderen beiden Postings "Roggenmischbrot" und "Paderborner Landbrot" geschrieben: ich bin voll im ketex-Nachback-Fieber. Diesmal, auch weil Kartoffeln übrig waren, also Gerd Kellners Kartoffelbrot. Es muss ein Wink des Schicksals gewesen sein, denn das Wiegen der Kartoffeln... Continue reading
Posted Nov 13, 2014 at Schnuppschnüss ihr Manzfred
Hallo Maria, schön, dass dir das Brot gefällt. Ich besitze eine Silpat- und eine Silpainmatte (vielen Dank für die Erinnerung - wo sind die bloß?). Beide habe ich schon im Manz verwendet, die Silpain eher für Brot und die Silpat für Plätzchen. Wenn man schwierige Teige bearbeitet, dann ist die Silpat-Matte schon schön, weil man den Teig gut von der Matte lösen kann. Aber ehrlich gesagt, verwende ich so gut wie immer die Backfolien von Manz. Womöglich liegt das aber auch daran, dass die Matte irgendwo in der Schublade liegt und ich sie nicht sehe - aus den Augen, aus dem Sinn. Die Silpain-Matte ist durchlässig-gitterartig. Das gefällt mir beim Backen von Brot und Brötchen gut, aber auch hier: siehe oben. Irgendwo in der Schublade liegt das Ding... ich muss dringendst mal danach kramen. Eine Silpat-Matte würde ich vermutlich nicht mehr kaufen, da erfüllen andere Matten ihren Zweck auch ganz gut. Die Silpain schon. Ich hoffe, ich konnte dir helfen, liebe Grüße Jutta
1 reply
Da bin ich jetzt aber schon sehr gespannt - was für ein Zufall!
1 reply
Aber gerne doch - wir Eichhörnchen müssen zusammen halten ;-)
1 reply
Ich wußte, dass du sie finden würdest. Die Glückwünsche leite ich weiter, lieben Gruß zurück :-)
1 reply
Image
Wir haben in diesem Jahr zum zweiten Mal Jalapeños selbst gezogen, in Blumentöpfen auf der Terrasse. Die Ausbeute war diesmal noch größer als im letzten Jahr, obwohl wir so einen miesen Sommer hatten. Allerdings blieben die Früchte grün und waren... Continue reading
Posted Nov 12, 2014 at Schnuppschnüss ihr Manzfred
Image
Leudde, isch happ nen Lauf. Im letzten Posting Paderborner, jetzt Roggenmisch und alles Brot von ketex. Der Mann ist ja sowas von berühmt, nicht nur wegen seines Erscheinens im Magazin für Brotkultur (und für Kultur hab ich immer was übrig),... Continue reading
Posted Nov 9, 2014 at Schnuppschnüss ihr Manzfred